Unfassbar: Ohne Fett braten und kochen

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Katrin sagt:

    Benutze es schon seit Jahren. In unserem Einkaufszentrum (AEZ in Dachau)gibt es den Spaß für EUR 5,99. Immer noch nicht ganz billig aber was solls. In Irland gibt es sowas ähnliches ebenfalls so um die EUR 2,- da kommt das ganze allerdings in einer Pumpspraydose. Weniger leicht zu benutzen bzw. dosieren dafür aber umweltfreundlicher. Mit dem Pam Spray lassen sich beim Kochen etliche Kalorien sparen.

  2. grizzlybaer2000 sagt:

    Ich benutze das Spray auch. Ist auch erhältlich unter http://www.united-foods.de. Es ist echt klasse. Es gibt dort auch ein Grillspray. Sollte man echt ausprobieren. Eine prima Alternative!!!

  3. Sepp sagt:

    Auch wir benutzen es zum Braten und Grillen… Ist sehr empfehlenswert und geschmacklich steht es dem normalen Bratfett nicht nach…

  4. Markus sagt:

    Hallo,

    ich wollte einmal fragen ob ihr mitlerweile einmal einen Test über das Anbraten ohne fett mit Pam durchgeführt habt. Würde mich interessieren wie gut es funktioniert, wie gesund es ist und vor allem wie es schmeckt.

    Viele Grüße

    Markus

  5. Markus sagt:

    schade, dann werde ich sie wohl einmal selbst testen müssen 😉

  6. Tobias sagt:

    Ich würde an euer Stelle die Finger davon weglassen. Wer hat den euch gesagt, dass dasFett ungesund isst? Selbst wenn Sie abnehmen, müssen Sie auf Fett nicht verzichten. Wenn Sie denken, dass Sie zugenommen haben, weil zu viel Fett gegessen haben, dann ist das falsch. Die Fette werden eingelagert, wenn Sie zu viel Kohlenhydrate zu sich nehmen und diese nicht verbraucht werden. Ihr Stoffwechsel braucht die Kohlenhydrate um Energie zu gewinnen und wenn diese nicht aufgebraucht wird, dann speichert er die als Reseve ab.

  1. 14. August 2008

    […] wer es ganz sparsam haben m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.