Rezept: Harzer Roller Selbermachen

Das könnte Dich auch interessieren...

19 Antworten

  1. Das hat mich schon immer mal interessiert 😉
    Jetzt bekommt ALDI Konkurrenz 😆

    Gruß
    Lutz

  2. kiwi sagt:

    Cooles Rezept. Guten Rutsch

  3. Hans Apelt sagt:

    Well ich versuche Harzer zu machen fuer die letzten 25 Jahre habe alles an lesbarem gesammelt und in die praxis umgesetzt ist NIE ein Harzer geworden ich have alle anderen Kaese hergestellt mein Camembert ist weltklasse aber harze no irgendwo mache ich etwas falsch und keiner gibt minuten hinweise alles nur allgemein gehalten ich wuerde gerne mal mit jemand sprechen der Harzer erfolgreich gemacht hat und seit dem seine beliebtheit in der familie gesteigert hat. Bitte ein arbeiter aus der Kaesefabrik melden!!!
    ThaiHans

  4. Hans Apelt sagt:

    gibt es denn keinen der Karzer kaese erfolgreich gefertigt hat?

  5. PeterWalkner sagt:

    Das würde mich auch interssieren. Entweder zu trocken, dann trocknet der Quark aus. Oder zu Feucht, dann Schimmel(grün, nicht edel).

  6. oliver korber sagt:

    hey hans mir gehts wie dir ich hab nun schon so oft versucht harzer kaese selber zu machen aber kein erfolg. ich wohne in florida und wir koennen keinen quark kaufen den gibts hier nicht also muss ich den kaese vom scretch machen hast du jemals erfolg gehabt? wenn ja bitte lass mich wissen wie
    danke olli

  7. Gudrun Bangert sagt:

    Hallo!
    In Ohio koennen wir auch keinen Quark kriegen. So
    haben wir gestern frische Milch bei den Amish gekauft. Ich habe es noch nie gemacht, aber mein
    Mann schwaermt davon. Nur wissen wir nicht, wie es
    weiter gehen soll. Der Topf steht in der Kueche,zugedeckt und wartet auf weitere Anweisung.
    Wir brauchen Rat – Wer kann helfen? Danke!

  8. Ute sagt:

    Hi, ich lebe in Australien und wie in allen englischssprechenden Ländern – einschliesslich Japan – gibt es auch hier keinen Quark zu kaufen. Um meinen eigenen Joghurt und dann daraus Quark und Frischkäse herzustellen, braucht man entweder Joghurtkulturen oder einfach einen plain Joghurt mit der gleichen Fettstufe wie die Milch. Ich nehme grundsätzlich nur haltbare Milch, die muss nicht erwärmt und dann wieder abgekühlt werden. Ausserdem hab ich immer einen Vorrat für alle Fälle im Haus. Um Quark zu machen: Mische 3 Liter H-Milch mit ca 150 m. Joghurt oder 3 Messerspitzen Kultur (Reformhaus, hier auch unter Rennet geläufig). Für das Reifen (setting) nehme ich spezielle Thermosbehälter. Die Behälter sollten innen etwa 32 Grad haben und für 6 Stunden ganz still stehen. Wegen der Behälter ist die eigene Kreativität gefragt, es lohnt sich auch, mal im Internet zu googlen. Ich habe meine tipps noch von Jean Pütz aus der Hobbythek auf WDR3, gabs dann auch in Buchform. Die Joghurtkulturen gabs früher bei Spinnrad, heisst heute oekocare, (www.oekocare.de), die liefern m.E. weltweit. Wenn der Joghurt fertig ist, gebe ich die Masse auf einen mit einer neuen Stoffwindel ausgelegten Durchschlag. Die herauslaufende Molke nehme ich zum Brotbacken und nach etwa 3 Stunden Abtropfen im Kühlschrank hat man Quark. Allerdings keinen Magerquark, sondern herrlich cremigen Quark, der gewürzt herzhaft, süss oder einfach pur ganz köstlich ist. Nun kann frau/man auch in den USA eine echte Käsetorte backen…. Für Frischkäse packe ich den Quark in einen kleinen Stoffbeutel, stopfe ihn in einen runden Behälter mit Löchern am Boden. Der Beutel wird mit einer in Plastik verhüllten schweren Konservendose beschwert. Eine Nacht im Kühlschrank um weitere Molke auszupressen reicht aus. Dann ist der Frischkäse fertig, den man wieder nach gusto würzen kann. Viel Erfolg!

  9. Rosi Pauckert sagt:

    Ich lebe in Suedafrika und momentan haben wir Winter. Die Kueche, die auf der Suedseite liegt ist Tag und Nacht sehr kalt.
    Ich bin dem Rezept haargenau gefolgt. In ungefaehr 7 Tagen war der Quark ausgetrocknet und ich habe die Kaesescheiben in einen Steinguttopf gesetzt und regelmaessig mit einem in Essig getraenkten Tuch bedeckt. Nichts tut sich. Der Kaese wird nicht schlecht oder schimmlig, er trocknet hoechstens noch mehr aus.
    Wo liegt der Fehler?

  10. Rosi Fabre sagt:

    Ich mache schon seit Jahren meinen Quark! Ganz einfach! 2 Liter Vollmilch, 1 pint sour cream ist alles was Sie brauchen! In einer Glass Schuessel mit einem Deckel (Pyrex) sour cream mit einem Schneebesen aufloessen, dann die Milch dazu fuegen. aber nicht schaumig ruehren, nur so lange bis alles vermischd ist. Dann 2 Tage lang an einem kuehlen dunklen Ort ruhen lassen.
    Ich stelle es in den laundry room. Dann in einen Sieb mit cheesecloth oder ein Leinentuch geben und die Molke abtropfen lassen. Die ersten paar Stunden in der Spuehle, dann den Sieb in eine Schuessel stellen und im Kuehlschrank bis zum naechsten Tag trocknen lassen. Enjoy!

  11. axel sagt:

    Liebe Gemeinde. Harzkäse herzustellen ist nicht einfach. Es ist eigentlich Sauermilchkäse.

    http://www.kaeserei-birkenstock.de/html/content/herstellung.htm

    Der Beitrag über Harzkäse ist schon richtig.

  12. Ursula sagt:

    Rosi…das ist guter Quark und man kann ihn auch ohne sour cream ansetzten und in 2 -3 Tagen ist er fertig. Meine Grossmutter hat etwas Zitronensaft oder essig beigegeben um es zu beschleunigen wenn sie ihn zum backen brauchte…..etwa 1 Tag. Man muss die Milch auch nicht kuehl stellen…..wenns waermer ist gehts schneller. Als wir klein waren und die Milch dick war hat Oma uns immer etwas davon in eine Schuessel gegeben und Zucker darauf gemacht….war lecker…..und den rest hat sie dann durch Tuch gesiebt fuer Quark.

    Ute…was du da machst ist was feines aber kein so called Quark sondern Greek Yogurt….Quark wird ohne Culturen gemacht. Aber Greek Yogurt ist was FEINES 🙂 und wenn er in deinen Rezepten das macht was du dir erhoffst ist das ja super…..denn er hat auch weniger Kalorien als Quark ………..BONUS!!

    Zum Harzer Kaese weiss ich auch nix das helfen koennte….schade denn den mag ich auch und deswegen kam ich auf diese Seite. Check halt in ein paar monaten nochmal ob jemand erfolg hatte.

  13. heiko sagt:

    Bei mir hat es mit dem Harzer im zweiten Anlauf geklappt!
    Auch ich mache mit den Zutaten der Hobbythek Quark (aus H-Milch). In meinem ersten Versuch habe ich auch nur meinen Quark getrocknet, ohne eine Veränderung beobachten zu können.
    Nun habe ich ein kleines Stückchen Harzer hinzugegeben, und schwupp – wird’s was! Dabei ist es egal, ob ich den Käse in de Milch gebe, wenn ich Quark mache oder ob ich ihn in den fertigen Quark geben.
    Viel Spaß beim Käsemachen!

  14. Larem sagt:

    … das hoert sich ja gar nicht gut an. Ich wohne in den Niederlanden und kann hier nirgends Harzer kaufen. Wollte eigentlich eine Dose Harzer online bestellen und bin auf diese Site gestossen. Ich mache fast alles selber, aber Eure Kommentare geben mir wenig Hoffnung auf Erfolg…
    Beim naechsten Deutschland- Aufenthalt nehme ich einfach eine ganze Tasche Harzer mit!!!

  15. Gerhard Weichenberger sagt:

    Antwort an Larem: Wenn Du super Harzer willst, wende Dich an Mennes Nieheimer Schaukäserei, Hospitalstraße 22, 33039 Nieheim. Tel. 05274 472.
    http://www.dieschaukaeserei.de
    Die verschicken auch.

  16. Peter28.1.2013 sagt:

    Ich lebe in California ich mache meinen Quark selber und das geht so. Ich habe mir einen Yogurt Maker gekauft.In dem Yogurt Maker sind 3 Glaeser die fuellst Du mit Buttermilch dann kommt eine Glaskuppel drueber die Zeituhr wirt eingeschaltet ungefaer nach 16 stunden ist der Quark vertig.Dann muss ER nur noch entwaessert werden. Der Quork schmeck genauso wie unserer in Deutschland.Das naechte was ich mache ist Harzer Kaese.ich backe mein Brot selber von Bauern,Fein,Weiss und Schwarzbrot.Bratwurst und Knackwurst ebenso.Alle Rezpte habe ich aus dem Inter net.So nun gutes Gelingen und viel Spass.

  17. Ang sagt:

    Ich lebe in Florida und habe Jahre lang Quark selber gemacht. Das geht noch VIEL einfacher!!! Eine Gallon Milch kaufen, ein bisschen rausnehmen, 1/2 Glass oder so Buttermilch hineingeben, schuetteln, an einen ruhigen warmen Ort stellen (z.B. in den Ofen – OHNE Hitze) und 2 Tage stehen lassen bis man sieht dass sie sich ‚getrennt‘ hat. Dann einfach in einem Sieb mit Leinentuch abtropfen lassen – und FERTIG! Leckerer Quark! Aber jetzt kann man den ja auch ENDLICH einfach als Greek Yogurt kaufen! Bisschen teurer, aber OK! Aber wie man Harzer Kaese daraus erfolgreich macht, wuerde ich auch gerne wissen!!!

  18. Thomas sagt:

    Schaut mal hier nach:
    http://www.ciao.de/Alles_mit_H__Test_3006180#fullreview

    Natron ist ganz wichtig. Damit wird der Quark binnen 2-3 Stunden gelb und glasig.

    Gruß
    Thomas

  19. Bettina sagt:

    Liebe Leute in den USA, als ich damals dort war, gab es Quark (auch dort als „Quark“ bezeichnet) bei WholeFoods. Er war nicht nur deutlich teurer, sondern auch fester und intensiver im Geschmack als der deutsche Supermarktquark. Daran muss man sich erst gewöhnen, aber es war wohl eher ein Qualitätsmerkmal (weniger Wasser, reifer). Falls es in Australien auch WholeFoods gibt, ist das ein Tipp. Oder andere Organic-Foods-Läden vielleicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.