Rezept: Light Chips selber machen

Das könnte Dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. Horst sagt:

    Komplett ohne Öl? Und ohne schneiden?

  2. DD-Team sagt:

    Hallo Horst,

    danke für den Hinweis, ja ohne Öl, aber dann doch mit schneiden 😉 *lach*

  3. Horst sagt:

    Sorry das ich nochmal nachhake, aber ich nehme mal an, schneiden nach dem schälen. Aber wie dick? In Scheiben oder Spalten? Letzteres finde ich nämlich durchaus auch lecker. 😎

  4. DD-Team sagt:

    Guten Abend,

    nach dem schälen mit dem Hobel, in Spalten hat es ja nicht mehr viel mit den „klassischen“ Chips am Hut , soll ja knuspern!

  5. Simone Ruba sagt:

    Wer Abwechslung liebt kann auch mal Kochbananen nehmen.

    Grüße Simone

  6. DD-Team sagt:

    Hallo Simone, wie soll das mit Kochbananen gehen ? Irgendwie haben die doch wenig mit dem „Knuspereffekt“ von Chips gemein oder ?

  7. Marcus sagt:

    wieviel salz kommt den da reinm auch 1el ?

  8. Anne sagt:

    Ja genau,wieviel Salz soll darein und schmecken die echt wie Paprikachips und wo kriegt man dieses Gewürz her?lG Anne

  9. DD-Team sagt:

    Nabend,

    also Salz auf vorläufig einen 1 El. das Pommesgewürz gibt es normal im Supermarkt, es heißt auch einfach Pommesgewürz. Dort ist bereits Salz enthalten (wer es salziger mag, salzt entsprechend mehr).

    Die Chips sind nicht mit 500 Kalorien auf 100 Gramm Paprika-Chips vergleichbar, aber auch lecker 😉

  10. Link sagt:

    Die Backzeit würde ich überdenken^^ Empfehle beim backen drauf zu achten. Bei mir gabs zwanzig Minuten zu früh leckere Vollkornchips…

  11. Jenny sagt:

    Wie viel Kalorien haben die chips ungefähr?

  1. 18. November 2007

    […] Rezept habe ich auf dem Blog Dicke Deutsche – Wir machen Deutschland schlank und schön […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.