Unfassbar: Gewichtsanzeige am Bus

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Lyra sagt:

    ich find des ne echt gelungene Idee *_*

  2. Hennii sagt:

    Das find ich auch genial. Der einzige Aufstand ist der, dass man von der Sitzbank aufsteht, weil der Sitz ja wohl das Gewicht feststellt? Deutschland mit den meisten Übergewichtigen kann das wohl gut vertragen. Vielleicht sollte man auf jeder öffentlichen Sitzgelegenheit eine Waage einbauen, dadurch würden wir alle wesentlich fitter werden…keiner traut sich hinzusetzen 😉

  3. Andrea sagt:

    Dem Gegenüber steht in Bad Homburg an der Bushaltestelle „Kurhaus“ „Lehnpolster“, damit der Mensch noch nicht mal 5 Minuten sein gesamtes Körpergewicht „tragen“ muss, während er auf sein Bus wartet…

  4. Ilona Zubrod sagt:

    Fast überall werden die Kosten, die durch das zunehmende Übergewicht der Bevölkerung entstehen, heiß diskutiert. Dem gegenüber werden die Mehrkosten, die durch die Mangelernährung entstehen, seltenst erwähnt. In einer englischen Studie (Elia et al 2005) wurden die durch die Mangelernährung verursachten Kosten auf 10,6 Milliarden Euro geschätzt. Im Vergleich dazu sind die durch Übergewicht verursachten Kosten nur etwa halb so hoch (5,1 Milliarden Euro).
    Ich finde es schade, dass man sich ungescholten über Übergewichtige lustig machen darf und sie zu den Buhmännern und -frauen der Nation erklären darf.
    Ilona Zubrod (Ernährungsberaterin für http://www.bewusst-waehlen.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.