Für die Männer – Zu viel Zucker = weniger Testosteron

DD-Team

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Soergel Johannes sagt:

    Auf „Süßes“ verzichten ist einfach gesagt.
    Unser Gehirn schreit nach Zucker um Funktionen zu erfüllen.
    Zudem ist jegliche Art von Kohlenhydrate Zucker.
    Also mein Tipp/Trick:

    Morgens ist der Blutzucker niedrig.
    Jetzt Testosteron anregen (Hoden kühlen und Gymnastik)
    Jetzt wird Fett verbrannt und Muskeln aufgebaut. Potenzkontrolle!
    Ist Testosteron aktiv – weiten sich die Gefäße.
    Hunger geht zurück – man ißt erstmal nichts.
    Bauchmuskeln trainieren ! Viel Erfolg ! Gruß Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.