Salat oder Big Mac ?

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Christina sagt:

    Redet ihr jetzt von dem Big Mac den es bei Mc Donalds gibt? Meines Wissens hat der „nur“ 495 Kalorien?! Oder ist der in England anders? 😉

  2. DD-Team sagt:

    Guten Morgen Christina,

    danke für den Hinweis, habe es geändert 🙂 850 wäre wirklich doch happig 😉

  3. Sirea sagt:

    am besten ist und bleibt eben doch der hausgemachte salat – da weiss man wenigstens was drin ist. und ich habe festgestellt das sich selbst aus magerquark, wasser und gewürzen herrliches dressing machen lässt ….. dürfte doch um einiges besser sein als manch fertige *g*

  4. Lyra sagt:

    Naja, mir ist es lieber den Salat selbst zu machen! ^^ Natürlich ohne dressing- bah *lach*

  5. unkraut sagt:

    hm…nach weiterem googeln scheint es wohl primär am Fettwert zu liegen, bei dem UK-supermarktsalat

    der hat angeblich irgendwas bei 66 g Fett, das haben die verglichten mit einem Big Mac + Pommes, was zusammen ähnliche viele kcal wie der Salat hat, aber „nur“ 40 oder 44g Fett (habs mir nicht genau gemerkt)

    ich persönlich würde auch für mich behaupten, dass mir ein Big mac mit Pommes lieber ist, als ein Salat mit Garnelen der in fettigem Dressing oder Mayo ertränkt wurde

    was dressing angeht, da mag ich eher welchen mit Jogurth oder Buttermilch.
    Den mix ich mir selbst halt aus 1,5er Jogurth oder Buttermilch, dann noch etwas senf dazu, evtl noch einen EL Öl (ist ja nicht ungesund), paar kräuter oder gewürze.

    Theoretisch kann man das Öl auch weg lassen, dann wirds noch kcal-ärmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.