Der schnellste Weg zum Fett verbrennen..

Das könnte Dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Antje sagt:

    Sekunden ??? Nicht Minuten ???

  2. Biggi sagt:

    Das probiere ich aus. Ein Motivationsposting, den Heimtrainer, der hier in meinem Büro steht, auch mal wieder zu benutzen. 🙂 Aber ich glaub auch, dass es Minuten sein müssen und nicht Sekunden, oder?

  3. Balu sagt:

    Hm – das schnellste Workout EVER 😉

  4. Mathias sagt:

    Also im verlinkten Artikel heißt es auch 8 Sekunden, also wird’s wohl stimmen. :o)

  5. ole sagt:

    ja das stimmt sollte dann aber auch minimum 25 min gemacht werden..

  6. Richard sagt:

    Im Artikel steht es doch auch..“putting them through a !!!20 minute!!! cycling regime in which they sprinted on a stationary bike for eight seconds followed by 12 seconds of cycling lightly.“

  7. Francis sagt:

    Wunder gibt es nicht beim Abnehmen, und das ganz besonders, wenn man nicht zuviel Übergewicht hat, sondern so etwa bis 10 kG. Dann ist Fahrradfahren nach meiner Erfahrung wirklich etwas sehr wirksames, aber es wird einem nichts geschenkt. Viele Ergometer zeigen heute einen Wert an, wieviel kJoule man abgestrmpelt hat, und hierbei schient es mir wichtig, einen ruhigen Fahrpuls!!! zu finden, und die Belastung, den Schwierigkeitsgrad nach und nach zu steigern. Aber es wird einem nichts geschenkt, also lange (Ausdauer!!!) aber bei ruhiger Herzfrequenz die Pfunde abstrampeln. Intervalle in Form von kleinen Pausen zwischendurch sind sehr gut, so kann man auch richtige Touren fahren!!!

  8. Meine persönlich besten Erfahrungen hatte ich mit einer Radtour von Göttingen nach Madrid im Hochsommer. Danach hatte ich kein Gramm Fett am Körper. 😉
    Seit ca. 3 Wochen nutze ich ein Ergometer und fahre mit der Intervall Automatik des Geräts. 30 Min alle 2 Tage und ich fühle mich pudelwohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.