Rezepte : Süße Quarkbrötchen „light“

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Geistmaria sagt:

    Ich habe nur tolle Tipps auf diese Seite gefunden, aber das finde eine super Idee mit den Quarkbrotchen. Gruss

  2. Luana35 sagt:

    Ja, ich finde auch dass dieses Rezept eine gute Idee ist, aber ich traue den Lightprodukten nicht mehr so viel, ihr koennt hier mehrere Infos ueber Lightprodukte lesen. Viel Spass!

  3. Heidilein sagt:

    Oh, cool Luana, ich habe die Meinungen durchegelesen und kann sagen dass ich vieles gelernt habe. 🙂 Ich muss mir manche Sachen umbedingt merken.

  4. Jen sagt:

    Ich selber habe mir mal so ein ähnliches Rezept ausgedacht, aber mit Sojajoghurt anstatt Quark und Sojamehl statt dem Eiklar. Hat auch sehr lecker geschmeckt.
    Allerdings finde ich bei der mengenangabe hier, dass es nicht für 4 „normalgroße“ Brötchen reicht, sondern höchstens für 2. Ich rechne bei 250g Mehl 6 Brötchen. Deswgen werden das hier sicher nur sehr kleine Brötchen werden. Ansonsten aber ein tolles Rezept!
    PS. Anstatt dem flüssigen Süßstoff würde ich lieber Streusüßstoff (Natreen) verwenden, der ist zum backen besser geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.