Vegane Ernährung – Vorteile und Risiken

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. No Vegi Jens sagt:

    Das Problem ist doch aber, dass der Veganer weniger Proteine aufnimmt als der „durchschnittliche Fleischfresser“. Das könnte man nur ändern, wenn man Mengen an Spinat (wie Popei) oder Grünkohl zu sich nimmt. Fleischalternativen wie Fisch, Quark oder Eier sind nunmal auch tabu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.