Die Mutanten-Maus die nicht mehr fett wird.

Das könnte Dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. unkraut sagt:

    Ich könnte mir vorstellen, dass eine Leber, die schneller verbrennt, auch schneller altert und somit versagt

    aber das wird sich zeigen, falls so ein Medikament überhaupt zugelassen wird.

    Das „mehr-Essen“ ist in ner Überflussgesellschaft wohl kaum ein problem, find ich 😀
    Wird eher problematisch falls es doch irgendwann dazu kommt, dass man seine Fettreserven nochmal braucht. Der Körper hat die ja nicht ohne Grund angelegt

  2. mausi sagt:

    @unkraut: der Grund für Fettreserven ist dass er für „Hungerzeiten“ gewappnet sein will, das dürfte in der heutigen Überflussgesellschaft aber wohl auch kein Problem mehr sein.

    die Maus ist so süß!

  3. unkraut sagt:

    mag sein dass die Wahrscheinlichkeit einer „Hungerzeit“ momentan sehr gering ist, aber wer weiß ob nicht in Zukunft doch noch etwas passiert, bei dem das notwendig ist?

    man weiß ja nie was passiert, das könnte auch einfach nur ne Krankheit sein, bei der man Reserven braucht, da ist ein übertriebener Stoffwechsel nicht gerade gut.
    (naja, wenn es allerdings nur ein „Fett-weg“ Medikament ist, was nach dem absetzen keine Auswirkung mehr hat, ist das wieder ne andere Sache)

    (im Grunde kann man eh nur spekulieren…
    ich tippe eher darauf, dass das Zeugs nicht auf den Markt kommen wird… es gibt keine Wundermittel, soweit ich das in erinnerung hab sind nahezu alle als „Wundermittel gegen Fett“ bezeichneten Medikamente früher oder später vom Markt genommen worden, weil die Nebenwirkungen nicht im Verhältnis zum Nutzen standen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.