3 Wege ein gesundes Frühstück zu ruinieren

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Siri sagt:

    öhm

    30g haferflocken + 10g sonnenblumenkerne + nen halben reingeschnippelten apfel + ne halbe reingeschnittene banane und je nach saison auch mal was andres an obst …. das ganze wird „ertränkt“ in 50ml wasser + 50ml 1,5% Milch xD

    ich mag mein frühstück *lecker find*

  2. Jessica sagt:

    Ich esse immer VK Brot dazu rohkoststreifen mit Magerquark Dip…Weis nicht ob das nicht eher an der Faulgeit oder auch den fehlenden Kenntnissen der Leute liegt. Vor allem weil viele Müslis ja also so gesund geleten, obwohl sie wahre Zuckerbomben sind…Oder auch gewisse Snacks die als gesund gepriesen werden und dabei soviel Zucker enthalten wie eine Hand voll Gummibärchen!

    Jedoch muss ich auch zum Thema Obst schmunzeln, das hat ja auch ganz schön Zucker!

  3. Siri sagt:

    naja, beim thema obst gehts aber nunmal nicht nur darum das es zucker hat – natürlich hat es das 😉 aber fast alles hat genaugenommen zucker …. ähm, kohlenhydrate *hust*

    aber obst hat ja nicht nur zucker sondern im gegensatz zu dem puren zuckerkram auch noch ne menge, für den körper nicht ganz unwichtige, gesunde dinge. das macht am ende den kleinen aber feinen unterschied auch nochmal mit aus. und soviel zucker hat man bissel obst im gegensatz zur vollen schale müsli dann auch nicht wirklich …. das müsli is und bleibt ne bombe – das obst is im vergleich wirklich kein drama oO

  4. Jessica sagt:

    In der Hinsicht völlig wahr! Aber ich finde Obst wird im allgemeinen unterschätzt.
    Wenn man überlegt, dass ein Apfel 100 kcal hat und man dann 2 isst..Viele denken dann ja das war ja nur Obst, und darauf folgt dann noch dies und das..So hab ichs gemeint 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.