Ernährung und Sport in richtiger Kombination

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Tobi sagt:

    Ich möchte meine Erfahrungen mit euch teilen! Seii einigen Jahre arbeite ich als Fitnesstrainer und Ernährungsberater. Ich hatte schon mehrere Kunden, die Übergewichtig waren und Ihr Idealgewicht erreichen wollten. Mit meiner Hilfe haben sie das auch geschafft. Wenn Sie nur 5 Kilo abnehmen müssen um Bikinifigur zu erreichen, dann muss man nicht unbedingt eine richtige Ernährung und Sport kombinieren. Es reicht, wenn Sie Ihre Ernährung umstellen. Ohne Sport heißt aber nicht, dass Sie den ganzen Tag auf dem Couch liegen. Die Bewegung ist wichtig. Bleiben Sie nicht länger als eine Stunde sitzen, bewegen Sie sich auch zu Hause. Wen Sie mehr als 5 Kilo abnehmen möchten, dann müssen Sie erst eine richtige Ernährung und Sport kombinieren.

  2. Markus Matz sagt:

    Das Internetportal https://eiweissvergleich.de/sojaprotein/ hat sich der Aufgabe gewidmet, von allem das Beste Eiweißpulver zu finden. Die besten und eben die besten Eiweißshakes.

    Und dort hat man bereits eine Vorauswahl getroffen und nur renommierten Herstellern vertraut. Auch hat man Geschmack und Inhaltsstoffe überprüft.

    Mit Sport und Ernährungseränzungsmittel ist man gut ausgestattet

  3. Dominik sagt:

    Ich kann Markus Matz nur recht geben! Eine gute Kombination ist Sport mit Nahrungsergänzungsmittel. Allerdings sollte man auch hier die Ernährung nicht aus den Augen verlieren, denn diese machen den Großteil des Abnehm Erfolges aus.

    Die Ernährung ist der Schlüssel zum Traumgewicht

    Das Fundament, welches man auf dem Weg zum Traumgewicht legen kann, ist und bleibt die Ernährung. Mit ihr beschäftigt man sich automatisch mehrmals am Tag und sie hat einen direkten Einfluss auf das Leben.
    „Du bist, was du isst“ gilt insbesondere beim Versuch, die Kilos purzeln zu lassen. Wer sich dessen bewusst ist, kann diesen Fakt positiv für sich Nutzen und durch gezielte Beeinflussung der Ernährung einiges erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.