McDonalds Diät

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Recovery sagt:

    Kalorien sind nicht gleich Kalorien! Wenn man eine derartige „Diät“ (kann man eine Kombi aus „2 Croissants, Aufstrick, Apfeltasche, Crispy Chicken Ceasar Salad, Burger, Pommes und Gartensalat“ überhaupt ernsthaft Diät nennen?) macht, dann kann man glaub ich nur scheitern da der Zucker- und Fett- Anteil viel zu hoch und zudem der Ballaststoff-Anteil viel zu gering ist. Dadurch nimmt man zu – nicht durch die Kalorien!

  2. DD-Team sagt:

    Hi,

    das ist klar und wir geben dir da natürlich 100% Recht , es geht auch mehr darum was mache ich wenn ich mit meinem Partner, Kollegen u.s.w. mal bei McDonalds reingucke. Wir wollten zeigen das es nicht immer der BigMac sein muss !

  3. Saibot-Blog sagt:

    fast 70g davon ist Fett! Besonders beim Frühstück eventuell auch viele ungesunde Trans-Fette. Das Abendesse finde ich zudem eher unrealistisch. Ballaststoffe sind da nicht so das Problem. Eher der Mangel an Proteinen. Will man mehr Protein, bekommt man auch sehr viel Fett…

  4. Tom sagt:

    Jetzt gibt es auch das ofizielle Buch zur „Burger-Diät“. Wir haben uns schonmal die Website des Autos angesehen -> Link

  5. Julia sagt:

    Kleiner Tipp fürs Frühstück: In den McCafés gibt es auch Müsli mit Joghurt, Gemüsesticks und Bionade.

  6. Ali sagt:

    lächerlich! nur wer garnichts von ernährung versteht, könnte behaupten eine mcdonalds diät zu machen. sehr viel salz, gesätige fette, unglaublich viel zucker und noch mehr fett. selbst wenn man unter seinem grundumsatz bleibt, kann diese „diät“ lagfristig nur schaden. und die 70 gramm fett (in diesem beispiel) gehen direkt in die polster, da jegliche proteine fehlen. sicherlich kann man auch nur gartensalat und fruchttüten essen, aber dafür fährt wohl niemand zu mcdonalds.

    nicht falsch verstehen, die produkte bei mcdonalds sind durchaus lecker, aber zu einer diät völlig ungeeignet

  7. sabrin sagt:

    Hi
    Ich wollte mal etwas fragen,da Ich jeden Tag sehr sehr lange Arbeite und wenn Ich nachhause komme direkt ins bett gehe wollte ich mal wissen ob eine diät möglich ist bei mc donalds.

    Also wenn Ich aufstehe trinke Ich meistens nur einen Cappucino von der Bäckerei neben an meistens wenn Ich schon hunger habe noch ein Crossaint dazu ohne nix.

    Ganz selten wenn ich mal zeit habe und nicht direkt abfahre dann bestreiche ich es zuhause mit kirsch marmelade aber wie gesagt selten.

    Nach der Arbeit also in meiner 3 Stunden Pause gehe Ich meistens zu mc donalds da der direkt vor ort ist da esse ich dann ein Maxi Menü jeden Tag immer unterschiedlich ob es nur ein Happy Meal ist mit orangen saft 4 mc nuggets,kleine pommes.

    oer ien mc chicken maxi menü mit cola oder big mäc oder fish mäc
    jeden tag ist es bei mir ein anderer bürger mit coca cola und grosse pommes.

    danach esse ich nix mehr ganz selten mal bisschen schokolade zuhause,oder cornflex aber wie gesagt dass ist nur wenn ich nicht direkt ins bett falle oder nicht mal frei habe oder früher arbeits schluss habe.

    Kann man dadurch abnehmen also es ist wirklich täglich nur ein Maxi Mc Menü und morgens ein capuccino+manchmal 1.Crossaint ohne nix.

    Wieviel Kalorien oder Fett oder was auch immer habe ich davon.reicht es zum abnehmen?
    Lieben Gruss und hoffe auf Antwort!!!!

    • DD-Team sagt:

      Hallo Sabrin,

      du hats leider nichts zu deinem Alter, Gewicht und Größe geschrieben. So lässt es sich nur schwer sagen, ob du bei deiner Ernährung abnehmen kannst. So wenig das auch klingt, denke bitte daran alleine dein Frühstück hat bereits ca 250 Kalorien, das Maxi Menü mit großer Pommes + Cola im Schnitt 1200, und etwas Schokolade hat auch schnell 250 Kalorien. So kommst du schon auf eine fast normale Anzahl (solltest du nicht besonders groß sein..) Ganz abgesehen davon, gesund ist es nicht, täglich bei McDonalds zu essen.

  8. Elli sagt:

    Ich glaube man kann sicherlich einen Besuch bei Mc Donalds in seine Diät mit einbauen, allerdings sollte man sich doch besser auf gesunde Lebensmittel ernähren.

    Besser ist Morgens ein Vollkornbrötchen pur, Dazu einen Saft.
    Mittags Gemüse mit Reis und etwas Fleisch oder Fisch.
    Und am Abend noch was leichtes.

    Und wenns denn sein muß ab und an mal zu Mc Donalds! 😉

    LG Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.