Alles über Fette und Öle Teil 3 – Pflanzenfette

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Klaus Breitner sagt:

    „… sie haben einen hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren und trans Fettsäuren in gehärteter Form …“

    klingt als wäre das positiv gemeint, sollte jedoch gerade für Menschen die sich gesünder ernähren und abnehmen wollen ein absolutes No-Go sein!

    Denn:

    „Nach wissenschaftlichen Untersuchungen geht von Nahrungsmitteln mit höheren Anteilen von trans-Fettsäuren eine erhöhte Gesundheitsgefahr aus.“

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Trans-Fetts%C3%A4uren

    Und ganz besonders für „Dicke Deutsche“ die abnehmen wollen:

    „… Das ganze zusätzliche Gewicht setzte sich bei den Tieren der Gruppe mit den Transfetten am Bauch an. Gleichzeitig wanderte auch schon bestehendes Fettgewebe zur Bauchregion. Computertomografien zeigten, dass diese Tiere 30 Prozent mehr Bauchfett aufwiesen als die Tiere aus der Kontrollgruppe. …“

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,421092,00.html

    Gerade Leute die abnehmen und sich gesünder ernähren wollen, sollten den Anteil an gesättigten Fetten in ihrer Nahrung reduzieren und Transfette sollten für jedermann (egal ob dick oder dünn) vom Speiseplan gestrichen werden da diese generell gesundheitsschädlich sind.

    Weitere Quellen:

    http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/transfettsaeuren_aid_64996.html

    http://seniorinnen.gruene.at/gesundheitbewegung/artikel/lesen/28595/

    http://www.welt.de/wissenschaft/article93743/Kein_anderes_Fett_ist_in_so_geringer_Menge_so_gefaehrlich.html

    http://www.stern.de/wissen/ernaehrung/risiko-transfette-diese-fette-sind-die-haerte-586102.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.