Zeit finden zum Kochen – Ratschläge Nummer 1

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. mausi sagt:

    Fernseher in der Küche ist ne super Idee, da macht sogar das Abspülen Spaß ^^

  2. unkraut sagt:

    chefkoch.de (oder andere Kochseiten) ist auch ne nette Sache…. so zum Motivieren:
    man kann sowohl einfache als auch schnelle Rezepte finden
    (wenn man innerhalb von 15-20 Min ne gute Mahlzeit auf den Tisch bringt, ist das nicht zu viel Zeit… bei ner Stunde überlegt man es sich dann noch zweimal; vor allem sind die Sachen meist nicht so aufwendig wie in diversen Koch-shows)

    Zweitens hat man da ne Communitie und kann selbst Rezepte veröffentlichen. Das kann auch nochmal antreiben selbst kreativ zu werden bzw genau zu fragen, wenn man sich unsicher ist bei Dingen, die man noch nie gemacht hat.

    Und wenn man nur noch ne hand voll zutaten zuhause hat, für die man grad nicht weiß, wie man sie zusammen verwenden kann, findet man garantiert auch noch Rezepte dafür.

    Zumindestens bei mir so ^^ Vor allem: selbst wenn man bestimmtes Gemüse zuhause hat, will man ja auch nicht immer das gleiche damit kochen, selber experimentieren schmeckt manchmal nicht auf anhieb, Kochbücher durchblättern dauert noch länger bzw irgendwelche Zutaten fehlen da meist auch immer irgendwie im Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.