In Sachen Mode

Das könnte Dich auch interessieren...

33 Antworten

  1. Ria sagt:

    Eueren Modetipp hinsichtlich der beiden Extreme „Wurst in Pelle“ und „Batman“ fand ich einfach klasse! Ich habe furchtbar gelacht und mir gleichzeitig an die eigene Nase fassen müssen. Ich denke jeder hat schon’mal ein Lieblingskleidungsstück über seine passenden Figurmaße hinaus getragen oder sich zu dunkel gekleidet, damit man ja schlanker wir als man ist 😉 Ein frischer Reminder tut da immer Mal ganz gut!
    LG Ria

  2. mary sagt:

    Mode ist für jeden da, dick dünn klein groß und was es noch alles gibt. bei mode gehts außerdem nicht darum irgendjemandem zu gefallen, sondern sich selbst. zieht das an was ihr wollt, was euch glücklich macht und ihr euch wohlfühlt, eure ausstrahlung wird dann den rest für den look erledigen 😉

  3. Kerstin sagt:

    Ich habe selbst auch schon oft das Problem gehabt, dass ich meine „lieblings“-Kleidungsstücke anziehen wollte, aber einfach nicht richtig reingepasst habe. Anfangs wollte ich es nicht wahrhaben und hab es angelassen, doch es sah bes***en aus, das haben mir auch die Leute gesagt die mich gesehen haben -.-

    Jetzt ist allerdings schon mehr als 1 Jahr vergangen und mittlerweile passen mir meine Sachen endlich wieder, es ist ein tolles Gefühl 🙂

  4. Hina sagt:

    Haha! Die „Wurst in Pelle“ und „Batman“ sind ja wirklich sehr amüsant! 😀 Wie Mary schon meinte, sollte man das tragen, was einem selbst wirklich gefällt. So fühlt man sich auch am wohlsten 😉 Auf jedenfall ein toller Beitra 🙂

  5. Tatjana sagt:

    Haha 😀 wie Batman genau. Ja so ist das mit den Lieblingssachen, über den Winter zu viel genossen und schon kommt der Schwimmreifen 🙁

  6. Max sagt:

    Nachdem ich in der Öffentlichkeit als „Wurst in der Pelle“ bezeichnet wurde, habe ich beschlossen abzunehmen. Das Kommentar hat echt gesessen 🙁 aber ich habe mich aufgerafft und nun passt mir sogar wieder mein geliebtes schwarzes Hemd, sogar ohne das es am Bauch spannt 😉

  7. Lydia sagt:

    Sehr Amisant, ich finde, das ist ein gelungener Artikel 🙂

  8. Lisa sagt:

    Ich habe ebenfalls abgenommen. Heutzutage kann ich nur noch über die Bilder von vor eine Jahr lachen wo ich drauf aussehe wie ein“Wurst in einer zu engen Hülle“:-)…Damals war mir das gar nicht bewusst, dass ich so doof damit aussah.

  9. Bei mir war es sowie bei Kerstin, man hat erstmal 6 Wochen Urlaub und schon passen die Lieblingsklamotten nicht.. Naja hab jetzt schnell mein Fettverbrannt, bald kommt ja der Sommer, endlich:)

  10. Sandy sagt:

    Immer wieder frustrierend wenn man nicht mehr in seine Klamotten passt. Hier stellt sich aber die Frage wieso wir das überhaupt zulassen? Naja gut, im Urlaub sollte man es sich schon gut gehen lassen 🙂

  11. Michelle sagt:

    Es ist jedes Jahr das gleiche. Im winter genießen und im sommer die Quittung kassieren. Da wünscht man sich wirklich den ein oder anderen Film + Popcorn weggelassen zu haben, aber naja muss „jeder“ durch hehe 🙂

  12. Eddy sagt:

    Achja immer wieder das Problem mit der Kleidung…
    Kenne ich nur zu gut, man fühlt sich einfach nur unwohl. Mittlerweile habe ich es geschafft gut abzunehmen und vor allem leicht abzunehmen. Es ist nicht so schwer wie man denkt 😉

    Jetzt passt auch die Lieblings Hose wieder 😀

  13. Sebastian sagt:

    Das Problem mit der Kleidung haben auch Bodybuilder! 😀 Mir passen kaum Anzüge.

  14. Domi sagt:

    Das Problem is ja das sich die Leute sich viel zu ungesund ernähren, aber das andere ist das die ungesunden Lebensmittel meistens am besten schmecken;) in diesem sinne….

  15. Felix sagt:

    Ich habe selbst auch schon oft das Problem gehabt, dass ich meine „lieblings“-Kleidungsstücke anziehen wollte, aber einfach nicht richtig reingepasst habe. Anfangs wollte ich es nicht wahrhaben und hab es angelassen, doch im Nachhinein sah das sehr peinlich aus…

  16. Jeder kennt dieses Problem.. Guter Beitrag 🙂

  17. Abnehmen sagt:

    Finde bei der Kleidung sollte jeder das anziehen, in dem er sich schön findet. Natürlich übertreiben einige dies auch – sprich zu enge Kleidung muss nicht sein!

  18. Jana sagt:

    Ich wurde schon früher in der Schule oft wegen meines Gewichts gehänselt. Nachdem ich dann mit 18 beschlossen hatte abzunehmen und 20kg abgenommen habe, geht es mir psychisch als auch physisch besser.

  19. Melanie sagt:

    Ich denke auch jeder sollte das anziehen was er will und sich wohl dabei fühlt!
    Aber mit der richtigen figur kann man halt mehr anziehen

  20. Jeder muss für sich selber entscheiden was er anziehen mag. Und selbst wenn es mir bei anderen mal nicht gefällt, ist es doch völlig egal. Hauptsache die Person fühlt sich wohl 🙂 und ich denke so lange man nicht positives Zusagen hat sollte man lieber gar nichts sagen. Indem Sinne jeder wie er mag 🙂

  21. Sie können mit der richtigen Vorgehensweise endlich Ihr Idealgewicht erreichen!

    Die Abnehmformel
    http://schnell-abnhemen-zum-traumkörper.de/
    Gesund ohne Sport abnehmen…

  22. Rebekka sagt:

    Musste gestern leider auch mit entsetzen feststellen, dass ich in meine Lieblingshose nicht mehr reinpasse 🙁

    Werde in Zukunft wieder strikt auf meine Ernährung achten und wieder öfter zum Sport gehen.
    Was man nicht alles tut für seine Lieblingskleidung :/

    Tolle Webseite noch am Rande,

    werde bestimmt in Zukunft öfter vorbeischauen

    LG Rebekka

  23. Manuela sagt:

    Haha wie amüsant, irgendwann würde man selbst nicht mehr erkennen 🙂

    Nach harter Kampf konnte ich meine Lieblings Kleidung wieder anziehen.
    Ich habe ein altes Foto von mir gesehen. Ich habe mich etwas geschämt, sodass meine Hose (meine Lieblingshose) zu enge war und mein Bauchspeck war zu auffällig. :-))

    LG Manuela

  24. Michelle sagt:

    Super Artikel und geniale Vergleiche, „Wurst in Pelle“ und „Batman“! 😀 Ich denke man muss sich im klaren sein was man will und wo man aktuell steht, das hat mir der Artikel nochmal verdeutlicht. Ich hoffe doch sehr das mein Abnehmplan früchte trägt und ich diesen Sommer wieder in meine lieblingshose passe. 🙂

  25. sandro sagt:

    Wer erfolgreich abnehmen will sollte es mit einem Abnehmplan oder einer gründlichen Ernährungs-umstellung versuchen. Oder einfach selbstbewusster werden und zu seinem Körper stehen. Das mit der Schwarzen Kleidung seheh ich sehr oft 😀 guter Artikel !

  26. Frank sagt:

    Das stimmt. Ich fühle mich in zu kleinen Hosen auch nicht schön und außerdem sind sie nicht bequem

  27. Erika sagt:

    Sehr schön beschrieben 🙂 Ich musste auch ein wenig schmunzeln. Ich kenne dieses Phänomen „Wurst in Pelle“ und nein nicht von mir. Ich hab zwar keine Top Figur, doch ich bin auf dem besten Weg dahin effektiv abzunehmen. Der Sommer ist schon fast da und meine Effektiv Abnehmmethode scheint zu funktionieren 🙂
    LG

  28. lara sagt:

    Abnehmen kann so leicht sein wenn man die Richtige Formel hat.
    Mit dem richtigen plan wirst du in kurzer zeit viel erfolg haben

  29. Paulou sagt:

    Statt das Übergewicht zu kaschieren, könnte man auch einfach mal anfangen abzunehmen. Das ist ja nun wirklich nicht so schwierig und dauerhaft definitiv gesünder. Ich finde es immer traurig, wenn Menschen, die offensichtlich starkes Übergewicht haben versuchen, es sich noch schönzureden. Mag sein, dass sie sich wohlfühlen, aber die Gesundheit wird vor allem in späteren Jahren stark drunter leiden. Das muss doch nicht sein! SG

  30. Anna sagt:

    Ich kenn das Problem con Freunden, wenn man weiß wie man richtig abnimmt geht das ruckzuck. Guter Beitrag!

  31. Idealgewicht sagt:

    Das abnehmen ist wirklich nur eine Kopfsache. Ich habe viele Freunde, die sich zuerst einen Plan gemacht haben und mit dem Plan ihr Idealgewicht erreicht haben.

  32. Susanne sagt:

    Letztendlich muss sich jeder selbst wohlfühlen und selbst die Entscheidungen treffen ob er sich mit seinem Gewicht wohlfühlt oder etwas ändern möchte.
    Ich habe selbst knapp 15kg abgenommen (war nicht stark übergewichtig) und bereue diese Entscheidung bisjetzt nicht:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.