Helfen Flohsamen beim Abnehmen?

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Alex sagt:

    Hallo DD-Team,

    lustig, dass ihr exakt am selben Tag wie ich einen Artikel zum Thema Flohsamen und Flohsamenschalen veröffentlicht. Ich hatte wirklich zur gleichen Zeit meinen Artikel online gestellt (siehe hier)
    Auch unser Fazit ist fast identisch. Heißt also, großes Lob für euren Artikel 🙂

  2. sabine sagt:

    ich habe oft Nebenwirkungen wie Blähungen die mich meist an die Einnahme von Weizenkleie erinnern? ist das vergleichbar? danke 🙂

    • DD-Team sagt:

      Hallo Sabine, grundsätzlich ja. Durch den Abbau der Polysaccharide (Vielfachzucker) entstehen Gase. Die Blähungen verschwinden aber meist nach zwei bis vier Wochen, wenn sich die Darmflora umgestellt hat. Gegenüber Weizenkleie sind diese „Nebenwirkungen“ aber wesentlich geringer.

  3. Madeleine sagt:

    Also von Flohsamen habe ich ja noch nie etwas gehört, zumindest nicht in den Zusammenhang Abnehmen. Aber wenn diese den Hunger stillen sollen, dann kann ich mir das gut vorstellen. Haben wahrscheinlich wenig Nährstoffe und sind gleichzeitig sättigend. Wenn die Nebenwirkungen nicht so groß sind, könnte man das mal ausprobieren!

  4. Hildegard sagt:

    Habe eine Diät vor ca. 5 Wochen begonnen, nehme zusätzlich Flohsamen ein. Muss wirklich sagen, dass mein Sättigungsgefühl schneller einsetzt, dadruch esse ich deutlich weniger. Habe bereits schon viele Artikel dazu gelesen, deshalb wollte ich es unbedingt ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.