Autor: DD-Team

0

Brotteig: Was bedeutet eigentlich TA

Immer wieder ist in Artikeln rund um das selbstgebackene Brot der Begriff TA zu lesen. Insbesondere, wenn es um die „Saftigkeit“ des Endproduktes geht. In diesem kurzen Artikel wollen wir euch erläutern, worum es geht.Ganz einfach und kurz: TA ist die Abkürzung für Teigausbeute.

1

Leckere Vollkorn-Brötchen, schnell gemacht

Keine Brötchen oder Brot im Haus, aber leckeren Aufschnitt bei Schlachter / Metzger eures Vertrauens im Kühlschrank? Wir zeigen euch, wie ihr leckere und gesunde Brötchen in ca. einer Stunde auf den Tisch zaubert.

0

Brot aus Sauertag – Selber backen

Immer wieder schrecken Berichte in den Medien auf, wenn es um den Inhalt von (Industrie-) Broten geht. Brot backen braucht in erster Linie eines: Zeit. Da Zeit Geld ist, werden in industriellen Broten Enzyme eingesetzt, die erstens die Zeit verkürzen und zweitens eine gleichbleibende „Qualität“...

0

Motivation durch sozialen Druck – Hilft das wirklich?

Wir alle träumen davon, bald ein paar Pfunde purzeln zu lassen. Besonders zum Jahreswechsel sind die guten Vorsätze ein zentraler Bestandteil des Alltags vieler Menschen. Doch nachdem das Vorhaben wieder einmal scheiterte, stellt sich natürlich die Frage, welche Stellschrauben weiter optimiert werden können. Nach Meinung...

1

Was tun gegen Durchhänger? So gelingt die Fastenzeit!

Wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren und seinem Körper etwas Gutes zu tun, greifen viele Menschen auf das Fasten zurück. Hierbei wird für einen bestimmten Zeitraum auf die Zufuhr von Nahrungsmitteln verzichtet – der Effekt sind purzelnde Pfunde ebenso wie eine Entgiftung des Organismus....

1

Bewegung für Körper, Geist und Seele

Für unsere Gesundheit sollten wir mehr tun. Viele von uns sitzen den ganzen Tag vor dem Bildschirm im Büro und bewegen sich ganz einfach zu wenig. In Zeiten von Corona waren wir zudem auch noch an das eigene Haus gefesselt. Wirklich viel bewegt haben sich...

0

Olivenöl: 6 interessante Fakten und Irrtümer über das flüssige Gold

Ob zum Marinieren von knackigen Sommersalaten oder zur Verfeinerung von aromatischen Saucen: Olivenöl ist längst nicht mehr aus der Küche wegzudenken. Für Salate ist der mediterrane Klassiker meistens die erste Wahl, doch beim Kochen stehlen ihm Sonnenblumen- und Rapsöl die Schau. Schließlich darf man Olivenöl...